Zum Inhaltsbereich

Fachtagung der Fachgruppe Pflege

Die FACHGRUPPE PFLEGE der ARGE NÖ Heime veranstaltete zum 10. Mal eine Fachtagung zu einem speziellen Thema der Pflege - mit fachspezifischen Informationen und anspruchsvollen Inhalten.


Heuer, am 14. Mai 2014, wurden zum Thema „Alles was gut tut … aus der Praxis für die Praxis“ Anregungen besonders für den täglichen Pflegealltag gegeben. Verschiedenste komplementäre Pflegemethoden standen im Mittelpunkt, die sowohl bei BewohnerInnen als auch bei MitarbeiterInnen zur Anwendung kommen können.

Hinter diesem Ansatz steht der Gedanke, dass Achtsamkeit auf die eigene Person besonders wichtig ist, denn nur wer sich wohl fühlt ist im Einklang mit sich selbst. Erst wenn unser Körper oder unser Geist nicht mehr „störungsfrei“ funktioniert, merken wir, dass wir ein paar Signale ignoriert haben. Ständige Herausforderungen und laufende Veränderungsprozesse im Berufsleben fordern unsere Belastbarkeit. Auch wenn man es oft nicht glauben kann, liegt es jedoch in unseren Händen wie wir durchs Leben gehen möchten.
Aktuelle Studien beweisen, dass man mit alternativen Therapien und Pflegemaßnahmen das Wohlbefinden und somit auch die Gesundheit enorm steigern kann.

Im Laufe des Tages wurden daher von den namhaften ReferentInnen die unterschiedlichsten Themen beleuchtet: Mentaltraining, Aromapflege, therapeutische Wickel und Kompressen, Musiktherapie und therapeutische Berührung.

> Pressebericht

Veranstaltungsort war wie gewohnt der Landtagssaal des NÖ Landhauses in St. Pölten.

Wir freuen uns über das rege Interesse - die Veranstaltung war ausgebucht!

 

"Wer Gutes tut, dem begegnet Gutes." (niederländisches Sprichwort)

Programm & Handouts

9:00 Uhr
Begrüßung
Claudia Türk, Obfrau der Fachgruppe Pflege und Obmann-Stv. der ARGE NÖ Heime
VHR Dr. Otto Huber, Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Landesheime
Eröffnung
Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz

9:20 Uhr
Karin Reisinger, Dipl. Mentaltrainerin
Gesundheit und Wohlbefinden beginnt im Kopf - mentales Gesundheitstraining
Gelassen macht "was gut tut", was können wir tun, um diesen neuronalen Proezess zu befördern? Salutogen ist es, zu erkennen und verstehen, dass Gesundheit, positive Lebensenergie, seelische Zufriedenheit und Glück innere Faktoren sind.
> Handout

10:35 Uhr
Pause

11:00 Uhr
Alexandra Stampf, DGKKS, Aromatherapeutin
Zurück zur Natur, bringt uns der Gesundheit einen Schritt näher.
Die Aromapflege ist eine anerkannte komplementäre Pflegemethode und bietet uns eine Vielzahl an beeindruckenden Möglichkeiten.

> Handout

12:00 Uhr
Margit Klemmer, DGKS, Wickelexpertin, Gesundheitstrainerin
Therapeutische Wickel und Kompressen
Sie lassen den Menschen zur Ruhe kommen, geben durch das Einhüllen ein Gefühl von "Gehaltenwerden" und schenken Geborgenheit. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und das Immunsystem gestärkt.

> Handout

13:00 Uhr
Mittagsempfang gegeben von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

14:00 Uhr
Mag. Markus Wolleitner "Max Wully", Bauchredner
Bauchreden ist Magie für die Ohren und Balsam für die Seele.

14:20 Uhr
Mag.a Friederike Lahner, Musiktherapeutin
Musiktherapie umfasst den gezielten Einsatz zur Förderung geistiger, körperlicher und seelischer Gesundheit.

15:10 Uhr
Ingrid Stangl, Altenfachbetreuerin, Therapeutische Berührung
Therapeutische Berührung, wo das „Werkzeug“ immer zur „Hand“ ist.
Den Menschen in seiner Ganzheit, Vielfalt und Einzigartigkeit wahrnehmen. Body-Mind-Spirit berühren und berühren lassen.

> Handout

16:00 Uhr
Schlussworte

Moderation: Martin Kräftner

Programm zum Download

Fotos


Wir danken unseren Sponsoren:

Markas GmbH, Fresenius Kabi Austria GmbH, PflegeZimmer Handels- und Service GmbH, Sanitätshaus OrthoFit, ArjoHuntleigh Getinge Group, Hospital-Textil Handelsgesellschaft m.b.H., Senkonzept Österreich, Schülke & Mayr GmbH